Rückschlag für Raubkopierer

Die Homepage «The Pirate Bay» verzeichnet Links im Internet, die gratis Musik und Filme zum Herunterladen anbieten. Sony, EMI und andere grosse Musikkonzerne haben die beiden Betreiber von «Pirate Bay» vor einem schwedischen Gericht wegen Verletzung des Urheberrechts angeklagt – und Recht bekommen. Die «Pirate Bay»-Betreiber erhalten ein Jahr Gefängnis und eine Strafe von umgerechnet fünfeinhalb Millionen Franken. Das wollen die beiden nicht auf sich sitzen lassen und kündigten Berufung an. Was bedeutet dieses Urteil?

Ellinor Landmann im Gespräch mit Patrick Bürgler

[audio:http://modules.drs.ch/data/attachments/2009/090418_aktuell_intenetpiraterie.mp3]

DRS 2 aktuell, 18.4.2009