Bundesrat ergreift Massnahmen gegen Wikileaks

Nach der US-amerikanischen Regierung hat auch der Schweizer Bundesrat entschlossen Massnahmen ergriffen, um allfällige Leaks in der Bundesverwaltung zu verhindern. Auf Vorschlag des zuständigen Bundesrates Ueli Maurer wird in jedes Büro der Verwaltung ein Plakat gehängt. Maurer verwies an einer Medienkonferenz auf die langjährigen und guten Erfahrungen, die man mit dieser kostengünstigen Massnahme bereits habe.

Foto: Andreas Preuß, cc-by-sa

Foto: Andreas Preuß, cc-by-sa