Ewige Baustelle?

Baustelle

Ein Loch graben – und dann mal sein lassen. Die Baustelle auf dem Bruderholz bei Binningen. Foto: Bürgler.

Diese Baustelle auf dem Bruderholz wurde erstmals am 2. Februar 2016 angekündigt, als die Halteverbotsschilder aufgestellt wurden. Nur knapp drei Wochen später wurde dann tatsächlich ein Loch gegraben. Ein paar Meter weiter vorne wurden noch weitere Löcher gegraben. Danach passierte nichts mehr.

Ich war jetzt ein paar Tage weg und bin gespannt, wie sich das Bild hier präsentiert, wenn ich nächste Woche wieder vorbeifahre. Wetten, da ist alles noch unverändert?

Würde bedeuten: Loch graben und einen Monat mal so sein lassen. Vielleicht muss da der Boden durchlüftet werden?

Update 11. April: Die Löcher sind mit Erde zugeschüttet. Die Absperrung bleibt. Warten aufs Teeren…