Kategorie: Thriller

Serientitel aus dem Genre Thriller


  • Based on a True Story (Staffel 1) – Genialer Deal mit einem Serienmörder

    Based on a True Story (Staffel 1) – Genialer Deal mit einem Serienmörder

    📅

    📝

    ⭐⭐⭐ (Sky Show) Die Prämisse ist originell und bietet Potenzial für eine gute Komödie und ätzende Seitenhiebe auf eine mediale Öffentlichkeit, die nicht nur in den USA besessen ist von True-Crime-Geschichten und Massenmördern. Aber «Based on a True Story» verschenkt viele von diesem Potenzial, weil die Serie über sechs Episoden herumlaviert. Erst gegen Ende nimmt…

    Zum Beitrag


  • Ripley (Mini-Serie) – Magische Momente in hartem Schwarzweiss

    Ripley (Mini-Serie) – Magische Momente in hartem Schwarzweiss

    📅

    📝

    ⭐⭐⭐⭐⭐ (Netflix) «Ripley» ist eigentlich eine Zumutung. Über siebeneinhalb Stunden erstreckt sich die Geschichte über einen Hochstapler und Mörder. Dabei liesse sich das gut in zwei Stunden erzählen, wie der Film «The Talented Mr. Ripley» (1999) beweist. Dazu ist die Serie erst noch in hartem Schwarzweiss gedreht, was die Netzhaut strapaziert. Aber genau, weil sich…

    Zum Beitrag


  • Oxen (Staffel 1) – Dieser Thriller lässt sich kaum Zeit für seine Figuren und die Story

    Oxen (Staffel 1) – Dieser Thriller lässt sich kaum Zeit für seine Figuren und die Story

    📅

    📝

    ⭐⭐⭐ (ZDF) Irgendwie hatte ich den hochdekorierten Soldaten Niels Oxen (Jacob Lohmann), der zum Einsiedler wird, anders in Erinnerung aus den Büchern. Rauer, unangepasster, traumatisierter. Auch die Geschichte selbst war spannender und bedrohlicher in der Vorlage von Jens Henrik Jensen. Mir scheint, die dänisch-deutsche Koproduktion hat sich zu wenig Mühe gegeben in der Umsetzung, obwohl…

    Zum Beitrag


  • Criminal Record (Staffel 1) – Good cop vs. bad cop, aber subtiler

    Criminal Record (Staffel 1) – Good cop vs. bad cop, aber subtiler

    📅

    📝

    ⭐⭐⭐⭐ (Apple TV+) Man meint, die Geschichte habe man schon oft gesehen: Ein alter Hase, der mit seinen männerbündlerischen Polizeikollegen einen Mordfall möglichst schnell vom Tisch wischen will und deshalb den erstbesten Verdächtigen mit unlauteren Methoden zum Geständnis und ins Gefängnis bringt. Auf der anderen Seite, Jahre später, eine junge Polizistin, die ihm auf die…

    Zum Beitrag


  • A Murder at the End of the World (Mini-Serie) – Interessant, aber zu langfädig

    A Murder at the End of the World (Mini-Serie) – Interessant, aber zu langfädig

    📅

    📝

    ⭐⭐⭐ (Disney+) Brit Marling und Zal Batmanglij, die für «A Murder at the End of the World» verantwortlich zeichnen, sind keine Unbekannten. Sie schrieben und produzierten die Mysteryserie «The OA», die 2016 bis 2019 über zwei Staffeln lief. Die Serie wurde von Netflix abgesetzt, obwohl die Geschichte noch nicht zu Ende erzählt war. «A Murder…

    Zum Beitrag


  • Slow Horses (Staffel 3) – Den Versagern droht der Gnadentod

    Slow Horses (Staffel 3) – Den Versagern droht der Gnadentod

    📅

    📝

    ⭐⭐⭐⭐⭐ (Apple TV+) Waren Jackson Lamb und sein Team zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig, hat sich «Slow Horses» über die drei Staffeln hinweg zu einer famosen Spionageserie entwickelt. Sicherlich auch dank der beiden Stars Gary Oldman und Kristin Scott Thomas. Aber der Rest der Crew fällt keineswegs ab. Man fiebert mit den Spion:innen auf dem Abstellgleis…

    Zum Beitrag


  • Davos 1917 (Staffel 1) – Spionagethriller im Kurhotel

    Davos 1917 (Staffel 1) – Spionagethriller im Kurhotel

    📅

    📝

    ⭐⭐⭐⭐ (Play Suisse / ARD) Kann SRF Serien? Ja, das wissen wir seit «Tschugger». Aber kann SRF auch Serien, die ausserhalb der Schweiz erfolgreich sein können? «Davos 1917» will das versuchen und es gelingt sehr überzeugend. Ein historischer Thriller mit Schweizer Lokalkolorit, konzipiert für ein internationales Publikum, das sich die hochwertigen Produktionen der Streaminganbieter gewöhnt…

    Zum Beitrag


  • En helt vanlig familj (Mini-Serie) – Zu wenig Krimi, zu wenig Psychodrama, dafür zu lang

    En helt vanlig familj (Mini-Serie) – Zu wenig Krimi, zu wenig Psychodrama, dafür zu lang

    📅

    📝

    ⭐⭐⭐ (Netflix) Die 15-jährige Stella wird in einem Lager vergewaltigt. Ihre Eltern erstatten keine Anzeige, weil der Täter wohl ungeschoren davon käme und ein Verfahren ihre Tochter nur belasten würde. Vier Jahre später wird die Tochter verhaftet. Sie soll einen Mann ermordet haben. Eine späte Rache für die erlittene Vergewaltigung? Die Eltern wollen das nicht…

    Zum Beitrag


  • Special Ops: Lioness (Staffel 1) – Das Hohelied auf weibliche Killerkommandos

    Special Ops: Lioness (Staffel 1) – Das Hohelied auf weibliche Killerkommandos

    📅

    📝

    ⭐⭐ (Paramount+) Je länger ich darüber nachdenke, desto mehr regt mich dieser Ami-Heldinnenscheiss auf. Unter anderem genau darum, weil es hier um Heldinnen geht, die als Killerkommando für die US-Regierung unliebsame Gestalten aus dem Weg räumen. Sicher, MAGA-Anhänger:innen werden begeistert sein, wie Joe (Zoe Saldana) als Anführerin des Spezialkommandos «Lioness» mit ihrem Team ein feindliches…

    Zum Beitrag


  • Lupin (Staffel 3) – Maman versaut Assanes spektakulären Abgang

    Lupin (Staffel 3) – Maman versaut Assanes spektakulären Abgang

    📅

    📝

    ⭐⭐⭐ (Netflix) Starker Auftakt, schwacher Mittelteil und am Schluss wieder ganz ok. Das ist das Fazit der dritten Staffel über den Meisterdieb Assane «Lupin» Diop. In den ersten beiden Episoden liefert Assane erneut, was er am besten kann: charmant und schlitzohrig die Polizei über den Tisch ziehen. Er klaut unter dem Jubel seiner Fans ein…

    Zum Beitrag


Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung