Odio il Natale (Staffel 2) – Ein Fest der Freude für Gianna?

📅

📝

Serienposter mit Schriftzug. Junge Frau im Porträt mit weihnächtlicher Hintergrundbeleuchtung.
4 von 5 Sternen

Läuft bei: Netflix (2 Staffeln, 12 Episoden à 30 Min.)

Zwei Hinweise vorab: Wer «Hjem til jul / Home for Christmas» kennt, dem wird «Odio il Natale / I Hate Christmas» sehr vertraut vorkommen. Denn die Serie ist ein Remake des norwegischen Originals, das ins weihnachtliche Venedig verlegt wurde.

Und zum Zweiten: Es handelt sich um eine klassische Xmas-Romcom. Wer keine Liebeswirren, Familiendramen und -feste und kitschige Weihnachtsbeleuchtung mag, sollte die Finger davon lassen.

Eine junge Frau sitzt am Kanalufer und schaut verträumt. Im Hintergrund eine Brücke und eine festlich beleuchtete Gondel.
Gianna (Pilar Fogliati) träumt von der perfekten Weihnachtsfeier (und der grossen Liebe). © Netflix
Wer steht vor der Tür? Der Weihnachtsmann!

In der ersten Staffel war Gianna (Pilar Fogliati) damit beschäftigt, endlich einen Freund zu finden, den sie der Familie am Weihnachtsfest präsentieren kann. Wer dann in letzter Sekunde an der Türe klingelt, wird aber erst jetzt in der zweiten Staffel aufgelöst.

Es ist ein Weihnachtsmann, der Gianna eine Liebesbotschaft eines Verehrers in «Love Actually»-Manier überbringt. Gianna reimt sich schnell zusammen, dass wohl Umberto (Glen Blackhall) dahintersteckt, der Arzt aus dem Krankenhaus, wo sie als Pflegefachfrau arbeitet.

Alle sollen glücklich sein an Weihnachten

Ein Jahr später sind die beiden ein Paar. Aber kurz vor Weihnachten bricht Giannas Welt komplett zusammen. Umberto verlässt sie, ihre Eltern trennen sich, ihre Schwester will sich scheiden lassen.

Ein Mann steht in der Tür. Eine Frau ihm gegenüber.
Der neue Nachbar stellt sich vor. Ob der gutaussehende Witwer eine Rolle spielen wird in den Liebeswirrungen? (Nur eine rhetorische Frage 😉) © Netflix

Gianna steht dieses Jahr nicht nur vor der Herausforderung fürs Weihnachtsfest einen Freund zu finden, sondern will gleich alle um sich herum wieder glücklich machen. Denn dafür gibt es ja die weihnächtliche Magie, wie sie glaubt.

«Odio il Natale» erfüllt die Erwartungen an eine Xmas-Romcom: durchaus witzig, nette Twists, wenn auch oft vorhersehbar, und eine schöne Weihnachtsstimmung in der Lagunenstadt, wo am Schluss auch der Schnee leise rieselt.

Wie viele Sterne gibst du «Odio il Natale» (Staffel 2)?
1 Stimme

Besetzung: Pilar Fogliati | Giulia Gonella | Glen Blackhall | Beatrice Arnera | Fiorenza Pieri | Massimo Rigo | Sabrina Paravicini
Genre: Romanze | Komödie
ITA, 2023

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung