The Essex Serpent (Mini-Serie) – Viktorianischer Mischmasch

Läuft bei: Apple TV+ (Mini-Serie, 6 Episoden à 50 Min.)

England 1893: Cora Seaborne (Claire Danes) hat gerade ihren Mann verloren. Cora empfindet aber kaum Trauer, weil er sie misshandelt hat, sie fühlt sich eher befreit. Die neugewonnene Freiheit nutzt sie, um ihrer Leidenschaft für Naturwissenschaften nachzugehen.

Die Schlange – lebendes Fossil oder Teufelswerk

Ein Zeitungsartikel über eine Seeschlange erregt ihre Aufmerksamkeit. Sie reist mit ihrem Sohn und ihrer Hausangestellten, die mehr ihre Freundin ist, nach Essex. Cora mutmasst, dass es sich bei dieser mythischen Gestalt um ein lebendes Fossil handeln könnte.

Auch die Bewohner:innen des kleinen Orts Aldwinter glauben an die Existenz der Schlange von Essex. Für sie ist die Schlange allerdings eine Dienerin des Teufels, die sich die sündigen Menschen holt. Gerade ist eine junge Frau verschwunden. Als ihre Leiche in den Sümpfen gefunden wird, gerät der Ort in Aufruhr.

Gefährliche Liason

Will Ransome (Tom Hiddleston), der Pfarrer des Ortes, versucht, seine Gemeinde zu beruhigen. Der Tod der Frau sei ein Unfall gewesen, sie sei ertrunken. Für ihn ist klar, dass es keine Schlange gibt. Deshalb hält er es auch für wenig hilfreich, wenn Cora deren Existenz zu beweisen sucht.

Über diese Diskussion kommen sich Cora und Will näher. Zu nahe, denn Will ist verheiratet. Doch nicht nur Wills Ehe gerät in Gefahr. Auch Luke Garrett, ein Arzt aus London, der sich Hoffnungen auf Cora macht, merkt, dass ihm Konkurrenz erwachsen ist.

Hexenjagd auf Cora

Die Stimmung in Aldwinter eskaliert, als eine zweite junge Frau verschwindet. Jetzt wenden sich die Bewohner:innen gegen Cora, die sie schon vorher misstrauisch beäugt hatten. Mit ihrer Ankunft sei auch die Seeschlange wieder aufgetaucht, also stehe sie mit dem Teufel im Bunde.

Cora muss eiligst packen und nach London reisen. Will bleibt zurück. Aber sie werden sich unter dramatischen Umständen wiedersehen.

The_Essex_Serpent_Photo_010101
The_Essex_Serpent_Photo_010105
The_Essex_Serpent_Photo_010203
The_Essex_Serpent_Photo_010104
The_Essex_Serpent_Photo_010204
The_Essex_Serpent_010601
The_Essex_Serpent_Photo_010301
The_Essex_Serpent_Photo_010406
previous arrow
next arrow
 

Ich finde

«The Essex Serpent» ist ein Historiendrama im ausklingenden viktorianischen Zeitalter. Die Naturwissenschaft verdrängt den Glauben oder vielmehr den Aberglauben und Frauen beginnen, mehr Rechte und Freiheiten einzufordern.

Liebesgeschichte? Sozialkritik?

Oder vielleicht ist die Serie doch mehr ein kompliziertes Drama über eine Vierecksbeziehung, in deren Zentrum Cora steht. Eine Frau, die alle lieben, die aber die Gefühle anderer kaum wahrnimmt und Chaos in den Seelen der Menschen um sie herum anrichtet.

Oder vielleicht ist es auch eine Geschichte über den sozialen Umbruch im ausklingenden 19. Jahrhundert. Coras Hausangestellte Martha ist Sozialistin und versucht, die miserablen Lebensumstände der Arbeiterschicht zu verbessern.

Danes und Hiddleston können was

Wenn man «The Essex Serpent» sehr wohlwollend betrachtet, dann bietet die Serie genau obiges: viktorianische Ära, Liebe, Drama, Umbruch. Atmosphärisch umgesetzt, mit gutem Cast.

Claire Danes und Tom Hiddleston beweisen, dass sie mehr spielen können als eine bipolare CIA-Agentin («Homeland») oder einen schurkischen Gott («Loki»). Aber das wussten wir eigentlich schon vorher.

Haarscharf am Kitsch vorbei

Ich bringe dieses Wohlwollen nicht auf. Für mich ist die Serie eine misslungene Mixtur aus obigen Zutaten, aus der vor allem die langfädige Liebesgeschichte heraussticht, die nur haarscharf am Kitsch vorbeischrammt.

Ohne zu viel zu verraten: Die Wiederbegegnung von Stella, Cora und Will in der letzten Episode ist ziemlich unerträglich. Und das Schicksal, das Luke ereilt, könnte sich Rosamunde Pilcher ausgedacht haben.

Dreieinhalb Stunden zu lang

Als 90-minütiger Film ginge die Geschichte vielleicht noch durch, weil man dann einiges straffen könnte. Aber knapp fünf Stunden trägt sie einfach nicht. Das retten auch die schönen Landschaftsaufnahmen und die viktorianische Atmosphäre nicht mehr.

Wie viele Sterne gibst du «The Essex Serpent»?

Besetzung: Claire Danes | Tom Hiddleston | Frank Dillane | Clémence Poésy | Hayley Squires
Created by: Anna Symon
Genre: Drama
GB, 2022